Kategorien
Ukraine

Aktueller Stand

Hallo Ihr Lieben!

Eine kurze Bilanz: insgesamt sind 14 LKW in der Ukraine an verschieden Orten und in unterschiedlichen Einrichtungen angekommen. Bei unseren Spendenbarometer könnt ihr genaueren Überblick bekommen, was wohin und mit wessen Unterstützung gegangen ist. Es gibt viele Dankesworte, die uns aus der Ukraine erreichen. Wir werden an dieser Stelle nur eins erwähnen, das zum Transport N 12 geschrieben wurde: „Liebe Freunde in Deutschland, ich heiße Michail Pustowojt, ich bin Professor für Psychiatrie und arbeite in Iwano-Frankiwsk und empfange die humanitäre Güter, die ihr zu uns schickt. Auch der letzte Transport ist gut angekommen und wir haben schon die Sachen verteilt. Manches ging nach KIew, manches nach Nikolaew und in andere Städte unseres Landes. Ich bin euch sehr dankbar, dass ihr schon mehrere LKW zu uns geschickt habt. Ich kann nicht alle Spender erwähnen, die Ihre Spende an das Konto der Markusgemeinde überwiesen habe und möchte heute nur ein paar erwähnen: Die Firmen Buhlmann, Albert, Tiernahrung Seiz aus Bremen und Firma Nonne, Bürgerhaus Oslebshausen e.V. Es waren auch Spenden von den Eltern aus verschiedenen Kindergärten und Gemeinden, Schülerinnen und Schülern des Eduard Nebelthau-Gymnasiums und der katholischen Oberschule und des Gymnasium St. Johann dabei. Ich möchte mich bei Euch allen persönlich und auch in Namen vieler Menschen, denen wir eure Hilfe weitergegeben haben, bedanken. Ich finde es wunderbar, dass ihr an uns denkt! Es gibt uns Kraft sehr viel Kraft in dieser schweren Zeit!“
In diesem Sinne, liebe Menschen mit großen Herzen, dankt Euch auch die St. Markusgemeinde. Wir machen es weiter, wir schaffen das mit Gottes Hilfe.