Gemütliches Frühstück mit tollen Gästen

Immer wieder montags findet in unserer Gemeinde ein Frühstück für ukrainische Geflüchtete und freiwillige Helferinnen und Helfer statt. Auch gestern kamen wieder viele kleine und große Gäste. Ein Gast überragte sie dabei alle: Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte. Der Ehrengast betonte jedoch gleich zu Anfang, dass er nur besonders lang sei und mischte sich nach einem herzlichen Grußwort unter die anderen Anwesenden. Zu denen zählten an diesem Morgen auch Vertreter der Buhlmann Gruppe und der A. Albert GmbH, die sich mit Räumlichkeiten, Logistik und finanziell stark dafür einsetzen, Hilfsgüter in die Ukraine zu bringen sowie die 11-jährige Mila aus der Christusgemeinde in Woltmershausen, die kürzlich gemeinsam mit anderen Kindern einen Flohmarkt für Spielzeug und Kinderbücher organsiert hatte und der Markus-Gemeinde einen symbolischen Scheck über 2.500 Euro für die Ukraine-Hilfe überreichen konnte.

Sichtlich beeindruckte zeigte sich unser Bürgermeister von der sympathischen vertrauensvollen Atmosphäre beim Frühstück. Wie alle anderen erfreute er sich nicht nur an Kaffee und Brötchen, sondern auch an den musikalischen Darbietungen. Ganz besonders zu Herzen ging ihm, dass bei den ukrainischen Liedern alle mitgesungen haben und die Musik trotz aller Not ein Lächeln auf die Gesichter der Geflüchteten zauberte.

Überrascht und begeistert waren alle, als der „große“ Bürgermeister zum Abschluss selbst zur Gitarre griff und gekonnt ein deutsches Lied vortrug.

Copyright Foto: Gabriele Wiesenhavern