Allgemein

Neuer Markusbrief

Zur Zeit ebbt die dritte Welle der Corona-Pandemie ab. Der Sommer mit seinen Ferien steht vor der Tür und manche Reise soll wieder möglich sein. Die letzten Wochen und Monate sind nicht spurlos an uns vorbei gegangen. Die Nerven liegen blank. Vielleicht haben auch Sie das Ende Ihrer Kräfte gespürt. Gerade dann ist der Toleranzbereich nicht groß und es kommt zu Differenzen. Konflikte sind im Zusammenleben normal. Aber der Umgangston wird in unserer Gesellschaft rauer. Eine grundlegende Gereiztheit greift um sich, am Arbeitsplatz, in Bus oder Bahn, in sozialen Medien, in Diskussionen oder auch in der Familie. Zuhören und Respekt dem Anderen gegenüber verlieren an Bedeutung. Wie können wir wieder aufeinander zugehen? Der christliche Glaube bietet hier eine gute Möglichkeit. Als Christen wollen wir in dieser Welt anders handeln. Bei Jesus gibt es ein Lösungsangebot, um Konflikte versöhnlich auszutragen. Jesus Christus hat die Liebe zum Erkennungsmerkmal seiner Nachfolger gemacht. Herausfordernd! Aber das wollen wir lernen, uns daran ausrichten und in seiner Liebe wachsen!

Mit Klick auf das Bild gelangen Sie zur kompletten Ausgabe. Die letzten Ausgaben finden Sie außerdem immer in unserem Archiv hier auf der Homepage.