Die Konfirmation – ein feierlicher Segnungsgottesdienst

„Tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe.“
(Mt 28,19f.)

Das lateinische Wort „confirmare“ bedeutet soviel wie: bestärken, bestätigen, befestigen. Die Konfirmation ist also das eigene, persönliche „Ja“ zum christlichen Glauben. Mit diesem „Ja“ bekräftigen die Konfirmand:innen ihre Aufnahme in die christliche Gemeinde, die zuvor mit der Taufe (meist im Säuglingsalter) geschehen ist.

Im Alter von 14 Jahren gelten Jugendliche als religionsmündig und erhalten damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche (z.B. das Patenamt, die Nottaufe, das Abendmahl, etc.). Mit der Konfirmation werden junge Menschen also zu Kirchenmitgliedern: Sichtbar für alle nehmen die jungen Menschen ihren Platz als vollwertige Gemeindemitglieder ein. Um auf diese Mündigkeit vorzubereiten, gibt es den Konfirmandenunterricht, der ab einem Alter von 12 Jahren besucht werden kann.

Der Konfirmandenunterricht, der mit der Konfirmation abschließt, ist ein Angebot der Kirche an Jugendliche, sich mit ihrem persönlichen Glauben auseinanderzusetzen und als Teil der Gemeinde und Gemeinschaft Christi im Glauben zu wachsen. Zudem erfahren die Konfirmand:innen Wissenswertes über die Kirche, die verschiedenen Gemeindefelder und die diakonischen Arbeitsgebiete.

Konfirmand:innenzeit ist damit eine Zeit, in der Jugendliche sich ihren (Glaubens-)Fragen stellen, mit anderen ins Gespräch kommen und zu sich selbst sowie zu ihrem eigenen Glauben finden können.

Der Konfirmandenunterricht in unserer Gemeinde findet in Kooperation mit der Ev. Thomas-Gemeinde statt. Insgesamt erstreckt sich der Unterricht über einen Zeitraum von etwa einem Jahr (Februar bis April des folgenden Jahres) und findet im zweiwöchentlichen Turnus dienstags jeweils zweistündig (von 17:30-19:30 Uhr) statt.

Die Anmeldung erfolgt in unseren Gemeindebüros (Markus-Gemeinde Di/Do von 10-12 Uhr, Mi von 17-18 Uhr; Thomas-Gemeinde Mo/Mi von 9-11 Uhr, Fr von 15-16.30 Uhr).

Bitte bringen Sie die Geburtsbescheinigung und die Taufurkunde (sofern eine Taufe bisher erfolgte) zur Anmeldung mit.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer. Sie können sich auch gerne im Gemeindebüro oder bei Diakonin Sandra Langhop (0421/8712418, diakonin@markus-gemeinde-bremen.de) weiter informieren.